MITO

Die Ernährungssicherheit und die Lebensqualität der Kleinbauern in der Region Karnali im mittleren Westen Nepals soll durch die Entwicklung einer Walnuss-Wertschöpfungskette verbessert werden. Vom Projekt direkt profitieren 350 Kleinbauern und Kleinbäuerinnen, welche mit Walnussprodukten ein höheres Einkommen erwirtschaften können. Ganz besonders profitieren die Frauen, deren Zeitersparnis mit dem durch die ETH entwickelten und über das Projekt MITO eingeführten „Nussvelo“ riesig ist. Der Prozess, um aus 200 Kilogramm Walnuss 12 Kilogramm Öl herzustellen, für den die Frauen bisher 2 Monate benötigten, dauert mit dem Nussvelo nur noch 5 Tage.